100 Haus des Briefträgers

Umbau eines Bauernhauses
Bayerischer Wald, Vorderfirmiansreut

Ausführung 2012 - 2014

Das Haus ist 150 Jahre alt.
Dach- und Scheunenkonstruktion wurden komplett ersetzt.
Die Tenne wird als Wintergarten genutzt.
Öffnung in die Landschaft.

Das Holz stammt vom Sägewerk aus der umgebenden Landschaft:
Sägeraue Fichte als Außenschalung, alle Einbauten Fichte gehobelt.
Holzblockwände wurden freigelegt und wo thermisch sinnvoll sichtbar gelassen.
Alte Holzbalken wurden wiederverwendet oder zu Sitzbänken recycelt.
Alt und Neu als lebendige Einheit.

Der Umbau orientiert sich an lokaler anonymer Architektur.
Details wurden vor Ort während des Bauens festgelegt.


Holzbaupreis Bayern 2014
Preis

"Es ist sicher ein Haus, dessen Qualitäten man erst auf den zweiten Blick wahrnimmt: Unspektakulär steht der Umbau des 150 Jahre alten Hauses am Hang. Die Architekten nehmen dabei ganz selbstverständlich Elemente anonymer Architektur der Region auf, ohne diese zu zelebrieren. Dennoch entsteht dabei ein Haus, das über Räume hoher Qualität verfügt: Die als Wintergarten umgenutzte Tenne, die hohen Wohnräume, die unter Ausnutzung des Dachraumes ermöglicht wurden oder der zentrale Flez, der alle Bereiche des Hauses miteinander verknüpft. Vor uns steht ein Haus, das im Hinblick auf den Umgang mit dem Kontext, den Umgang mit dem Bestandsgebäude und seine Nutzung kaum angemessener sein könnte."


Deutscher Holzbaupreis 2015
Anerkennung

"Der Umbau des 150 Jahre alten Bauernhauses veranschaulicht unprätentiös den gelungenen Umgang mit alter Bausubstanz. Es entsteht ein im besten Sinne unspektakuläres Haus von hoher Qualität. Eine als Wintergarten umgenutzte Tenne, die Ausnutzung des Daches für hohe Wohnräume und immer unter angemessenem Einsatz des Baustoffes Holz: Freilegung historische Blockwände, Wiederverwendung alter Holzbalken oder Fichte als Außenschalung und für Einbauten. Die Brüche mit der Substanz sind markant herausgestellt, Alt und Neu wirken als lebendige Einheit. Insgesamt ein liebenswertes Beispiel für die Klarheit von Details bei hoher Qualität, das man sich andernorts öfter wünscht."


weitere Informationen:
Holzbaupreis Bayern 2014
Deutscher Holzbaupreis 2015